Loquis: Anita Ekberg für Boccaccio

Download Loquis!

Anita Ekberg für Boccaccio

  loquis

Published on:  2018-02-28 18:04:00

  Rom in den Filmen

Zwischen der Metapher und der Satire ist der Film "Boccaccio 70" aus dem Jahre 1962, in vier Episoden, von Vittorio De Sica, Federico Fellini, Mario Monicelli und Luchino Visconti.  In der von Fellini inszenierten Episode, ist Antonio Mazzuolo ein unnachgiebiger puritanischer Moralist, der vom weiblichen Körper und den Provokationen der Massenmedien gestört wird. In einer Szene vor seinen Pfadfindern erzählt er, wie er als junger Mann durch den nackten Körper einer Frau empört wurde, aber mehrmals von ohrenbetäubenden Geräuschen unterbrochen wird: Es gibt Arbeiter bei der Arbeit, die eine große Plakatwand aufstellen, auf der das Bild einer schönen Frau steht, die auf einem Sofa liegt und in einem provozierenden Kleid gekleidet ist, das die Ernährungseigenschaften von Milch ankündigt: Die Frau ist Anita Ekberg. Der Plakat wird in Viale Shakespeare 29, vor dem Hotel dei Congressi, gehisst.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp