Loquis: "Romanzo Criminale" an die Sumpfpumpen in Fiumicino

Download Loquis!

"Romanzo Criminale" an die Sumpfpumpen in Fiumicino

  loquis

Published on:  2018-02-23 10:11:00

  Rom in den Filmen

Sergio Buffoni ist ein junger römischer Verbrecher, der zu einer Band gehört, die in der Gegend von Testaccio arbeitet und von Freddo, Fierolocchio und seinem Bruder Ruggero komponiert ist. Nach der Vereinigung mit der Band Magliana, die von den Libanese, Dandi, Bufalo und Scrocchiazeppi besteht, um die Beschlagnahme von Baron Rosellini zu organisieren, wird die Band nach und nach die Kontrolle über kriminelle Aktivitäten in der Hauptstadt übernehmen, und die beiden Brüder werden die Gebieten von Val Melaina und Tufello übergegeben. Er wird alle Fälle der Band teilen, einschließlich der Inhaftierung bei Regina Coeli, wo diese, mit der einzigen Ausnahme des wiederauferstandenen Bufalo, nach dem Tipp des Terribile, dem alten Boss von Centocelle, der um seine Position fürchtete, eingesperrt wurde. Nach dem Tod des Libanese und dem Beginn der Trennung der Band, wird Sergio zusammen mit dem Sorcio und Nercio und Botola einen Drogenhandel organisieren, der von Secco finanziert wird, dem Angestellten, der die Gelder der Band verwaltet. Einmal entdeckt, wirder aber von Freddo in Fiumicino, vor dem Flughafen, wo die beiden in ihrer Jugend waren, zusammen mit den Bestandteilen ihrer ursprünglichen Band getötet. Aus dem Buch von Giancarlo De Cataldo entstand 2005 der Film "Romanzo Criminale", unter der Regie von Michele Placido, in dem Sergio Buffoni mit dem Namen Aldo von Roberto Brunetti gespielt wird. In 2008 dreht Regisseur Stefano Sollima die Serie "Romanzo Criminale", wo Sergio Buffoni von Lorenzo Renzi gespielt wird.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp