Loquis: La Dolce Vita und Via Veneto

Download Loquis!

La Dolce Vita und Via Veneto

  loquis

Published on:  2019-07-05 14:30:00

  Rom in den Filmen

Mehrere Szenen von Federico Fellinis "La Dolce Vita" wurden in der Via Veneto gedreht. Die erste entspricht der Ankunft der berühmten amerikanischen Schauspielerin Sylvia (Anita Ekberg), die am Flughafen von Ciampino von Fotografen und Journalisten begrüßt wird, darunter natürlich auch Marcello, die ihr ins Hotel Excelsior in der Via Veneto folgen. In der zweiten Szene, wird dann Marcello Rubini vor dem Besuch des alten Vaters gewarnt: Die beiden treffen sich in einem Freiluftcafé in der Via Vittorio Veneto und beschließen, mit Paparazzo zu einen Night zu fahren. Hier treffen sie Fanny, eine französische Tänzerin, die Marcello kennt. Nach dem Trinken, verlassen die vier zusammen mit zwei Tänzern den Raum; Paparazzo und Marcello bleiben mit den beiden Frauen, während der Vater von Fanny in die Wohnung des Mädchens eingeladen wird. Kurz darauf, ruft Fanny Marcello an: Sein Vater fühlte sich schlecht, vielleicht weil er zu viel getrunken hatte. Der Vater kündigt seinem Sohn an, dass er sofort nach Hause zurückkehren wird, auch wenn Marcello möchte, dass er noch ein Bisschen bei ihm bleibt.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp