Loquis: Der Blumenteppich von Genazzano

Download Loquis!

Der Blumenteppich von Genazzano

  loquis

Published on:  2018-03-08 14:34:00

  VisitLazio

Genazzano ist ein zauberhafter rustikaler Ort, der sich als mittelalterliches Dorf mit reichhaltigen künstlerischen und historisch-kulturellen Zeugnissen präsentiert. Unter den typischen Veranstaltungen des Dorfs wird an das Fest des Heiligen Herzens mit seinen sehr antiken Wurzeln erinnert. Die Satzung der Vereinigung für das Gebetsapostolat trägt das Datum 18. Februar 1883: zur Erinnerung an dieses Ereignis finden am ersten Sonntag im Juli der Blumenteppich und die Prozession des Herzens Jesu statt. Die Initiative ist nicht nur ein klares Glaubensbekenntnis sondern stellt auch eine außerordentliche Attraktion für Gläubige und Touristen dar und dient daher dazu, die Bekanntheit des Gebiets außerhalb der Grenzen der Provinz direkt zu verbreiten und aufzuwerten. Die wundervollen Blumenteppiche – regelrechte Kunstwerke – rufen mit ihrem Duft und der unendlichen Farbenvielfalt die Schönheit der Natur in den Sinn und damit die Notwendigkeit, diese zu respektieren, indem ihre Verschmutzung vermieden wird, die heute leider jeden Winkel der Erde beherrscht. Ein weiterer bedeutender Aspekt dieser Initiative ist jener der aufrichtigen Kooperation zwischen hunderten von Personen, die über einen bestimmten Zeitraum hinweg Hand in Hand, ohne Konkurrenzdenken und ungesunden Individualismus zusammenarbeiten. Jeder nimmt seine eigene Aufgabe bei Blumenzucht und Ernte, Auswahl der Blütenfarben, Zeichnung der verschiedenen Bilder und Legen der Blüten wahr und hat dabei allein die Realisierung des Blumenteppichs im Sinn, mit dem das Herz Jesu während der Prozession so hoch wie möglich geehrt werden soll. Wer Genazzano am ersten Julisonntag besucht, wird darüber staunen, wie die Straßen, Siedlungen und Plätze ganz von einem vielfarbigen Teppich aus Blumen mit einer Gesamtlänge von ca. 1800 m bedeckt sind.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp