Loquis: Das Krippenbild Von Greccio

Download Loquis!

Das Krippenbild Von Greccio

  loquis

Published on:  2018-03-08 11:57:00

  VisitLazio

In der Geschichte reicht die Feier des „ersten Krippenbilds der Welt" auf das Jahr 1223 zurück, als der Heilige Franziskus sich als Eremit auf den Monte Lacerone zurückgezogen hatte, wo sich heute eine Gedenkkappelle erhebt. Der Heilige kam oft ins Dorf herunter, um für die Einwohner zu predigen und am 24. Dezember wollte er gemeinsam mit den Mönchen und Bewohnern der Siedlung das Wunder der Geburt Christi mit einer lebenden Krippe feiern. 1972 setzte das Fremdenverkehrsamt von Greccio zum ersten Mal die Wiederbelebung dieses historischen Ereignisses in die Tat um. Die Dialoge wurden aus Schriften von Thomas von Celano, dem Biographen des Heiligen Franz von Assisi, des Heiligen Bonaventura und von Monsignor Terzi entnommen. Die mittelalterlichen Kostüme von Adligen, Heralden und Leuten aus dem Volk wurden beim Operntheater in Rom ausgeliehen und von jungen Leuten aus dem Ort getragen. Das Krippenspiel setzt sich aus sechs „lebendigen Bildern" zusammen. Eine gute Kulisse mit ausgezeichneter Beleuchtung, die gläubige Andacht der Darsteller, vereint mit Schönheit und Natur des Schauplatzes machen diese Veranstaltung nicht nur zu einem einzigartigen, sondern vor allem zu einem sehr beeindruckenden Event.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp