Loquis: La Scuola di Matematica

Download Loquis!

La Scuola di Matematica

  loquis

Published on:  2019-05-15 13:09:00

  Open House Roma

Sie wurde 1935 von Gio Ponti in Zusammenarbeit mit dem Ingenieur Zadra entworfen und ist in eine Folge von Volumen unterteilt, die sich ursprünglich in Form und Funktion unterscheiden. Die ursprüngliche Konformation, die sinnvolle Verwendung der Beläge, die räumliche Kontinuität, die zu Spielen mit dreifacher Höhe und den dekorativen Apparat führte, haben dazu beigetragen, dass sie zu einem Gesamtkunstwerk wurden. Heute sind diese räumlichen und dekorativen Qualitäten zum Teil verloren gegangen. Ein anerkannter Wert ist jedoch noch heute lesbar. Neben der Aufmerksamkeit, die das Werk und die Figur von Gio Ponti seit einiger Zeit in der Öffentlichkeit auf sich ziehen, gehört auch die auffällige Finanzierung, die die Getty Foundation in Los Angeles der Abteilung für Geschichte, Design und Restaurierung der Sapienza-Architektur gewährt eine von Professor Simona Salvo koordinierte Forschung durchführen, die auf die geplante Konservierung abzielt.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp