Loquis: Gonnostramatza

Download Loquis!

Gonnostramatza

  loquis

Published on:  2018-03-16 11:04:00

  Dörfer Italiens

Gonnostramatza ist ein kleines Dorf der Marmilla, das sich in einem fruchtbaren und großzügigen Land mit Mandelbäumen, Olivenhainen und Weinbergen befindet. Es ist ein Dorf, das in zwei Hälften geteilt wird, Gonnostramatza: der Rio Mannu durchquert es in zwei Bezirke, "su xiau mannu" (der große Bezirk) und "su xiadeddu" (der kleine Bezirk), und der Übergang von einem Bezirk zum anderen ist möglich dank drei Brücken, die an Nähte erinnern, die von den fachkundigen Händen eines Schneiders genäht werden. Sein Territorium ist seit der Antike besiedelt, was durch die Entdeckung von Funden von großem archäologischem Interesse belegt wurde, darunter das Collier des elneolithischen Grabes "Bingia e Monti", der ältesten Goldkette Sardiniens. Und schließlich hat das Dorf eine Identität, die mit seinen Traditionen, wie dem Patronatsfest zu Ehren von San Michele Arcangelo, zwischen Ritus, Folklore und Spiritualität verbunden ist.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp