Loquis: Bortigali

Download Loquis!

Bortigali

  loquis

Published on:  2018-03-16 10:30:00

  Dörfer Italiens

Bortigali ist ein altes Dorf am Fuße der Marghine-Kette. Das Territorium ist mit Spuren der Bevölkerung besiedelt, die diese Orte zuerst bewohnten und kostbare Überreste ihrer Gegenwart hinterließen, wie der Domus de Janas (die geheimnisvollen "Feenhäuser"), Dolmen und Gräber der Giganten, besonders in der Nähe von Monte Santu Vater. Das Nuraghe Orolo ist eines der am besten erhaltenen in der Gegend. Es besteht aus einem Hauptturm, an dessen Vorderseite eine Bastei mit zwei Türmen angebaut ist. Außerdem ist in Bortigali noch eine der wenigen funktionierenden Wassermühlen in unserem Land präsent. Die Geschichte hier geht durch die Architektur, die Traditionen und ... die Klangfrequenzen! Tatsächlich wurde Bortigali in den vierziger Jahren berühmt, weil hier das erste freie Radio in Italien, Radio Sardinia, gegründet wurde, das zunächst mit einem Lastwagen und dann mit einer Höhle übertragen wurde: Radio Sardinia war das erste, das die Kapitulation der Deutschen mitteilte und später wurde der sardische regionale Sender.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp