Loquis: Lama dei Peligni

Download Loquis!

Lama dei Peligni

  loquis

Published on:  2018-03-13 16:10:00

  Dörfer Italiens

Es steht am Fuße des Monte Amaro und am Fuße des Majella Nationalparks, Lama, dessen Name seine Ursprünge offenbart, die an den Begriff "Lamatura" erinnern, was "Land bedeutet, in dem Wasser stagniert". Im Dorf ist sicherlich die Renaissancekirche zu sehen, die dem hl. Nikolaus und dem hl. Clemente geweiht ist, und die zwei weißen Steinquellen des Majella, die Reisende an den Eingängen des Landes willkommen heißen, eine Gastfreundschaft, die vom Material selbst ausgeht und alles umfasst. Und dann gibt es das grüne Herz des Dorfes, ein lebendiges, pulsierendes, archaisches Herz, das hauptsächlich an drei Orten erzählt wird: das Naturkundlich-Archäologische Museum "M. Locati", der Botanische Garten, in dem etwa 500 Majella-Pflanzen aufbewahrt werden, und das Tierwelt der Chamois, Orte, die mit der Authentizität der Erde in Verbindung stehen.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp