Loquis: Marano Lagunare

Download Loquis!

Marano Lagunare

  loquis

Published on:  2018-03-09 08:58:00

  Dörfer Italiens

Hier steht sein Turm. "Millennial", nennen die Leute es hier, mehr, um seine Bedeutung zu unterstreichen als um ein genaues Alter zu geben. Hier scheint alles zu einer eigenen Welt zu gehören, angefangen von seiner Position, die durch eine Reihe von Inseln und Inselchen, wie die Inseln von Martignano und Sant'Andrea, die auch als Isola delle conchiglie bekannt sind, vor dem Meer gesammelt und geschützt werden. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war alles von Mauern umgeben: Nicht einmal die Türken brachen im 16. Jahrhundert durch. Und die Republik Venedig versuchte in jeder Hinsicht, es eng zu halten und hinterließ ein starkes architektonisches Zeichen. Das historische Zentrum ist in der Tat eine Folge von Straßen und Plätzen, auf die die Häuser drängen und in gemeinsame Räume für Meetings und Arbeit im Freien münden. Hier, in der Lagune, öffnet sich das regionale Naturschutzgebiet Foci dello Stella, das auf dem Landweg nicht erreichbar ist. Wenn Sie mit speziellen Booten ankommen, betreten Sie einen außergewöhnlichen Mikrokosmos, ein wahres Paradies für Vogelbeobachter. Von einem der markantesten Äste des Deltas aus betritt man den äußersten Mund und vor den Augen öffnet sich ein Schauspiel seltener Schönheit: ein Dorf von Casoni, das aus Zuckerrohr und Holz gebaut ist und alle nach Westen schaut, vor dem Hang, der besser geschützt ist Winde von Bora und Tramontana. Jedes Jahr am Sonntag nach dem 15. Juni ist das San Vito Festival mit dem antiken Umzug auf See ein Muss.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp