Loquis: Maniago

Download Loquis!

Maniago

  loquis

Published on:  2018-03-09 08:55:00

  Dörfer Italiens

Das erste schriftliche Dokument, das den Namen Maniago trägt, stammt aus dem 12. Januar 981, mit dem Kaiser Otto II. Rodoaldo, Patriarch von Aquileia, den Besitz einiger Länder, einschließlich des Cortem que vocatur Maniacus, bestätigt Maniago genannt. Aufgrund seiner strategischen Position konnte die Stadt eine wichtige Rolle im Straßenkontext spielen, der von der Ebene zu den Gebirgspässen durch die Täler der Flüsse Cellina, Colvera und Meduna führte. Maniago entwickelte sich in den Handwerksaktivitäten erheblich und wurde dank seiner besonderen Fertigungskunst zur Waffenkammer der Serenissima. Die Stadt bietet sowohl historische als auch naturalistische Routen für Wanderer und Fahrradliebhaber auf verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp