Loquis: via Muzio Attendolo

Download Loquis!

via Muzio Attendolo

  loquis

Published on:  2018-02-16 13:22:00

  Straßen von Rom

Diese Straße ist nach Giacomo Attendolo benannt, einem italienischen Condottiere und Kapitän des Glücks zwischen 1300 und 1400. Er wurde Muzio, später Sforza genannt, genannt, war Graf von Cotignola und Vorläufer der Sforza-Dynastie. Die Familie seines Vaters Giovanni war ein Zweig des sekundären Adels, der der ländlichen Tätigkeit und dem "Waffenhandwerk", oder eher einem "Hauptdorfmüller" der Ghibellinen-Fraktion, gewidmet war. Es heißt, dass der junge Giacomo eines Abends 1382, als er ein Feld hackte, die Soldaten der Kompanie Boldrino da Panicale auf der Suche nach neuen Rekruten vorbeiziehen sah. Angezogen von der Idee warf er die Hacke hoch, wenn er auf den Boden zurückgekehrt wäre, wenn er in einen Baum gepflanzt worden wäre, der der Firma gefolgt wäre. Die Hacke traf eine Eiche, Giacomo stahl seinem Vater ein Pferd und folgte den Soldaten.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp