Loquis: via Gentile da Mogliano

Download Loquis!

via Gentile da Mogliano

  loquis

Published on:  2019-07-31 09:29:00

  Straßen von Rom

Die Geschichte war mit Gentile da Mogliano ziemlich hart. Geboren in Fermo gegen Ende 200 aus der Familie der Herren von Mogliano, zerstört Fermane an der Spitze der Truppen Porto d'Ascoli, beginnt einen langen Streit mit Ascoli, engagiert die Malatesta-Milizen, greift an und unterwirft einige von Fermo betroffene Orte , von denen inzwischen Gentile Gouverneur wird, in der Tat absoluter Herr. 1351 bei Civitanova besiegt, kam er zu einem Gespräch mit Galeotto Malatesti, der in Rimini einen vorläufigen Frieden genehmigte und in den folgenden Monaten mehrmals unterbrochen wurde. Dies sind die Jahre des Papsttums in Avignon und die große Verwirrung in der politischen Ordnung der Marken. Heiden unterwirft sich der päpstlichen Autorität, aber jetzt isoliert und gewonnen, wird er verbannt. Im Jahr 1356 versuchte er erfolglos, das in Fermo konfiszierte Eigentum zurückzugewinnen. In Abwesenheit zum Tode verurteilt, immer mehr gejagt, gelingt es ihm, eine kleine Vermögensfirma zu gründen, die es erlaubt, die Burgen und Güter zu plündern.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp