Loquis: viale tor marancia

Download Loquis!

viale tor marancia

  loquis

Published on:  2018-02-12 22:27:00

  Straßen von Rom

Der Name von Tor Marancia stammt vom lateinischen Praedium Amaranthianus, dem Fundament von Amaranthus, einem freigelassenen Mann der Familie Numisii Proculi aus dem zweiten Jahrhundert n. Chr. Der ursprüngliche Turm, der nun verschwunden ist, war nicht weit von der Ardeatina entfernt. Der heutige, in der gleichnamigen Straße gelegene, ist der Torre di San Tommaso, ein Wachturm aus dem 13. Jahrhundert, der erst kürzlich den Namen Torre Marancia erhielt [3]. In der Via delle Sette Chiese befindet sich das Casale di Tor Marancia, das sich im Besitz des Horti Flaviani befindet.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp