Loquis: piazza pasquino

Download Loquis!

piazza pasquino

  loquis

Published on:  2018-02-12 09:22:00

  Straßen von Rom

1501 stellte Kardinal Carafa hier eine Statue von Menelaos auf, die die Leiche des bereits misshandelten Patroklos stützte. Die Römer machten es zu einer der "sprechenden Statuen" der Stadt, in der sie ihre satirischen Kompositionen verfassten. Sie nannten sie Pasquino von einem Schneider mit satirischer Ader, aus dem das "Pasquinate" die verbalen Angriffe auf Politik oder Verwaltung der Stadt äußerte.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp