Loquis: via del muro torto

Download Loquis!

via del muro torto

  loquis

Published on:  2018-02-10 12:32:00

  Straßen von Rom

in der späten republikanischen Ära wurde der sogenannte Murus ruptus errichtet, der in die Aurelianische Mauer zwischen Piazza del Popolo und Porta Pinciana eingefügt wurde. Die falsche Mauer verdankt ihren Namen der Tatsache, dass die Wände in diesem Abschnitt zum Einsturz neigten. Es scheint, dass General Belisario während der gotischen Belagerung vorgeschlagen hatte, diese Mauern wieder aufzubauen. Die Römer lehnten jedoch ab, dass derselbe St. Peter versprochen hatte, diesen Ort zu bewachen. Es gibt sogar diejenigen, die an die Legende der Erscheinungen des Geistes von Nero glauben, der hier beerdigt zu sein scheint. Der Ort hatte jedoch schon immer einen guten Ruf, so dass die Leichen von zum Tode Verurteilten Prostituierten und Unrepentants hier begraben wurden. Während der napoleonischen Besatzung wurden die Wände für einige Schüsse verwendet.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp