Loquis: vicolo del cefalo

Download Loquis!

vicolo del cefalo

  loquis

Published on:  2018-02-06 18:08:00

  Straßen von Rom

Der ungewöhnliche Name von Vicolo del Cefalo, der nichts mit dem gleichnamigen Fisch zu tun hat, hat offensichtlich viele Leute so fasziniert, dass es eine der wenigen Straßen in Rom ist, die in ihrer eigenen Plakette die Etymologie des Namens sieht. Der Name dieser Straße, die entlang des Palazzo Sacchetti verläuft, ist eine beliebte Korrektur des Namens "Cevoli" oder "Ceoli" oder "Ceuli" oder der Familie Pisan, die für eine bestimmte Zeit der Besitzer des nahegelegenen Palastes war. Im Jahr 1574 erwarb der Bankier Tiberio Ceuli den Palazzo Sacchetti, ein Werk von Sangallo. Diese Straße, die vor dem Lungotevere zum Fluss gelangte, wurde zuvor Vicolo della Catena oder Vicolo delle Catene genannt, da die Ketten den Zugang zum Palazzo Sacchetti beschränkten. Gleich an der Ecke zu Vicolo del Cefalo befindet sich das Fontana del Putto, ein Werk aus dem 16. Jahrhundert, das derzeit vernachlässigt wird.

Download Loquis!

Available for iOS & Android


Live the world

#HeadsUp